Die Diät

Max Plank oder Thonon?

Seit den 1970er Jahren kursiert ein knapper, karger Essensplan für sieben Tage Crash-Diät, mit der in all dieser Zeit Millionen Menschen Abermillionen Kilo Körpergewicht verloren haben.

Und das, obwohl seit Beginn an alle Ernährungswissenschaftler die sogenannte “Max Plank-Diät” (oft ohne “ck” geschrieben) ebenso verteufelten wie seit kurzer Zeit die nahezu “baugleiche” Thonon-Diät.

Der Autor von CORONA-SPECK WEG! bekam den Plan vor vielen Jahren von einem Bekannten als Fax geschickt, der mit dieser Diät schon länger ab und zu punktgenau in ein bis zwei Wochen sein Gewicht um mehrere Kilos senken konnte:

Corona speck weg kochbuch buch koch rezept peter wagner Max Plank mpd thonon diät crash rezepte abnehmen abspecken pfunde verlieren buch koch diaet wunschgewicht halten 7 tage schnell lecker neuerscheinung coronaspeck

Mit Max Planck oder dem gleichnamigen Institut hat diese Diät freilich genauso wenig zu tun wie die Thonon-Diät mit dem beschaulichen Örtchen Thonon-les-Bains auf der französischen Seite des Genfer Sees. In beiden Fällen haben sich die “Erfinder” dieser Diät einen Witz erlaubt. Mal abgesehen davon, dass sich der Quantenphysiker und Nobelpreisträger (1919) Max Karl Ernst Ludwig Planck ebenso wie die nach ihm benannten Forschungseinrichtungen mit einem „ck“ schreiben – ein „Institut für Ernährung“ hat es in der Gruppe der Max-Planck-Gesellschaft nie gegeben. Kein Wunder also, dass sich dieses Institut vehement von diesem Plan distanziert – auch weil die nach ihm getaufte Guerilla-Diät immer mehr Anhänger fand und inzwischen von unzähligen Abnehmwilligen erfolgreich praktiziert wird. In einer Pressemeldung des Instituts von 2001 wird vor der Diät eindringlich gewarnt und als „Scherzartikel“ bezeichnet.

Corona speck weg kochbuch buch koch rezept peter wagner Max Plank mpd thonon diät crash rezepte abnehmen abspecken pfunde verlieren buch koch diaet wunschgewicht halten 7 tage schnell lecker neuerscheinung coronaspeck max planck stellungnahme

Der Autor von CORONA-SPECK WEG! unterstützt ausdrücklich die Distanzierung: In seinem Buch wird die sogenannte „Max-Plank-Diät“ ausschließlich als „MPD“ bezeichnet. Immerhin kann man mit der MPD/Thonon tatsächlich ratzfatz Gewicht verlieren, sofern man sich möglichst genau an die Anweisungen des folgenden Plans hält.

Der Plan

1. Tag

Frühstück: Kaffee schwarz und ohne Zucker, ein Brötchen.

Mittagessen: 2 gekochte Eier, Spinat wenig Salz.

Abendessen: 1 gr. Steak gegrillt oder 3 Beefsteaks gebraten, grüner Salat und Sellerie.

2. Tag

Frühstück: Kaffee schwarz und ohne Zucker, ein Brötchen.

Mittagessen: 1 gr. Steak, grüner Salat und Früchte jeder Art.

Abendessen: Schinken gekocht unbegrenzt.

3. Tag

Frühstück: Kaffee schwarz und ohne Zucker, ein Brötchen.

Mittagessen: 2 gekochte Eier, Mohrrüben gekocht oder roh,

wenig Schweizer Käse.

Abendessen: Früchte und Naturjogurt.

4. Tag

Frühstück: Kaffee schwarz und ohne Zucker, ein Brötchen.

Mittagessen: 2 gekochte Eier, Salat und Tomaten, wenig Salz.

Abendessen: Gekochter Schinken und grüner Salat.

5. Tag

Frühstück: Mohrrüben mit Zitrone, Kaffee schwarz ohne Zucker.

Mittagessen: Gedünsteter Fisch u. Tomaten, und evtl. grüner Salat.

Abendessen 1 gr. Steak und grüner Salat.

6. Tag

Frühstück: Kaffee schwarz und ohne Zucker, ein Brötchen.

Mittagessen: Gegrilltes Huhn.

Abendessen: 2 gekochte Eier und Mohrrüben.

7. Tag

Frühstück: Tee mit Zitrone.

Mittagessen: 1 gr. Steak gegrillt, Früchte nach Belieben.

Abendessen: 2 Paar Wiener Würstchen, grüner Salat.

 

Ein typischer Gewichtsverlauf eines erwachsenen Mannes bei dieser Diät kann zum Beispiel so aussehen:
Corona speck weg kochbuch buch koch rezept peter wagner Max Plank mpd thonon diät crash rezepte abnehmen abspecken pfunde verlieren buch koch diaet wunschgewicht halten 7 tage schnell lecker neuerscheinung coronaspeck tabelle verlauf gewicht kurve

 

Im Vergleich der MPD/Thonon mit anderen Blitzdiäten fallen viele Gemeinsamkeiten auf mit Abnehm-Plänen, die auf Low Carb, Low Fat, Glyx und teilweise auch Paleo basieren. Zusätzlich finden sich Parallelen zum Basenfasten (MPD hat viele basenbildende Lebensmittel im Plan) und zu Ultra-Low-Kaloriendiäten wie der Hollywood-Diät. Ein Vergleich mit Diäten, die auf langfristige Ernährungsumstellung abzielen, macht wegen der Begrenzung auf ein bis zwei Wochen keinen Sinn – Konzepte der kalorienreduzierten Dauermischkost wie Brigitte-Diät, Balanced Low Energy Diet, FdH, Formula (Eiweißpulver) oder Weight Watchers zielen ja gerade nicht auf die schnelle, punktgenaue Gewichtsabnahme.

Nein, die gibt es nur mit extremen Niedrigkalorien-Plänen wie der MPD/Thonon, die zugleich mit einem fast schon Paleo-mäßigen Überangebot von Eiweiß (deshalb baut die MPD auch keine Muskeln ab) den Stoffwechsel „überlisten“. Wie genau das funktioniert und was man tun muss, um sein Gewicht auch nach der MPD/Thonon im Griff zu behalten – das alles steht in CORONA-SPECK WEG!